Dienstag, 4. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei



Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, dreht sich bei mir zurzeit alles um Weihnachten. Ja, Ja, Ja, ich weiß. Aber ich bin nunmal ein richtiger Weihnachtsfreak. Dieses Wochenende fing es schon an. Es wurden zahlreiche Weihnachtsfilme geschaut, Plätzchen gebacken und in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt ein Lambada getrunken. Die von euch, die nicht wissen was das ist, kann ich es nur empfehlen: warmer Kakao mit Amaretto + Sahne
Wer von euch jetzt auch schon schon Lust bekommen hat, was leckeres zu Backen, hab ich hier ein Rezept:

250g weiche Butter
250g Zucker
2 Eier 
500g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Bunte Lebensmittelfarbe
Streusel
Puderzucker für die Glasur
Zitronensaft für die Glasur
 
Butter, Zucker und 2 Eier mit dem Mixer verrühren.
Dann das Mehl, vermischt mit 1/2 Päckchen Backpulver nach und nach unterrühren.

Nun den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen, ausstechen und bei ca. 200° 5-8 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind.

Jetzt sind die Kekse zwar noch etwas weich, aber beim Abkühlen werden sie dann hart.

Nun gesiebten Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren, Lebensmittelfarbe dazu mischen und auf den abgekühlten Keks mit einem Pinsel auftragen. Als Krönung kommen die Streusel drauf.




Kommentare:

  1. Die Plätzchen sehen total lecker aus!:) Super♥
    Hast du vllt. Lust an meiner Blogvorstellungsrunde teilzunehmen?:)
    LG

    AntwortenLöschen